Gesundheit - Medienberichte



- 2019-05-14 - Spiegel.de - Staatsanwaltschaft ermittelt nach Todesfall in Kölner Klinik

In einer Kölner Praxis haben sich einem Medienbericht zufolge mindestens 28 Patienten mit gefährlichen Bakterien infiziert. Einer starb, nun untersuchen Behörden die Todesursache.


- 2019-05-13 - infosperber.ch - «Vor 200 Jahren war die Homöopathie wohl wirklich ein Segen»

Natalie Grams über die Vorzüge der Homöopathie in der Medizin des 19. Jahrhunderts und ihre Gefahren in der heutigen Zeit

- Frau Grams denkt, dass die Homöopathie ein ganz konkretes Schadenspotenzial habe. Viele Menschen, die der Homöopathie vertrauen, würden ihretwegen eine  wirksame Therapie unterlassen oder diese zumindest zu lange hinauszögern.

- "Menschen, die sich homöopathisch behandeln lassen, sind öfter und länger krank, und am Schluss müssen sie doch medizinisch behandelt werden." Gibt es für diese Behauptung einen Beweis, liebe Frau Grams?

- Eine weitere Gefahr besteht darin: Wenn man einer irrationalen Theorie wie der Homöopathie glaubt, verfällt man auch eher anderen irrationalen Konzepten, etwa Verschwörungstheorien. Man kommt in ein irrationales Denkmuster und beginnt, irrationale Entscheidungen zu treffen. Etwa sich oder seine Kinder nicht zu impfen. Reine Manipulation, nicht mehr und nicht weniger.


- 2019-05-12 - spiegel.de - Bayer entschuldigt sich für Monsanto-Vorgehen gegen Kritiker

In Frankreich führte Monsanto geheime Listen mit Hobbys und Privatanschriften ihrer Gegner. Bayer entschuldigte sich nun für dieses Vorgehen.


- 2019-05-10 - Frankfurter Allgemeine - Die Masern-Mythen

Fachleute lehnen eine Impfpflicht ab. Sie setzen auf Aufklärung, weil über die Krankheit viel Falsches verbreitet wird.


- 2019-05-10 - Tagesspiegel.de - SPD-Vize Schwesig unter Beschuss

Wegen ihrer Schirmherrschaft für einen Homöopathen-Kongress hat die SPD-Politikerin Manuela Schwesig mächtig Ärger. Doch Parteifreunde sind vorsichtig.

-- Sehr guter, vor allem informativer Artikel ohne jegliche Positionierung. Lesenswert!


- 2019-05-10 - kurier.at - Unbekannter Übertragungsweg: Zungenküsse lösen Rachen-Tripper aus

Auch durch ausgiebiges Küssen kann man sich mit der bakteriellen Infektionskrankheit anstecken, sagen australische Forscher.

Besonders interessant an dieser Meldung ist, dass herkömmliche Antibiotika, die zur Behandlung der Geschlechtskrankheit eingesetzt wird, immer öfter versagt.


- 2019-05-09 - Süddeutsche Zeitung - Homöopathie hilft vielleicht, aber sie wirkt nicht

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig befördert als Schirmherrin für einen Homöopathie-Kongress das Vertrauen in deren Methoden. Sich auf diese zu verlassen, ist aber gefährlich.

-- Laut Artikel ist die Homöopathie deshalb gefährlich, weil dadurch PatientInnen, die ihr aus Unwissenheit vertrauen, bei einer ernsthaften Erkrankung den Moment verpassen könnten, wirksame Medikamente einzunehmen.

--- Diesem Argument kann man aber ebensogut viele andere entgegensetzen! Die Eigenverantwortung kann man keinem Menschen abnehmen, weder bei der Einnahme von Globuli noch bei Medikamentenmissbrauch, wobei bei diesem noch definiert werden müsste, wo er anfängt und wo er aufhört.

Bereich: Homöopathie


- 2019-05-09 - pharma-fakten.de - Antibiotika: Das Resistenz-Problem

Laut Bericht sterben in Europa jährlich 33.000 Menschen, weil das Antibiotikum bei ihnen versagt. Für Deutschland werden ca. 2.300 Todesfälle gezählt, die auf Infektionen mit multiresistenten Keimen zurückgehen.


- 2019-05-08 - Frankfurter Allgemeine - Wenn Ärzte süchtig machen

Amerika erlebt eine verheerende Rauschgift-Krise. Besonders pikant: Mediziner spielen in dieser Tragödie eine bemerkenswerte Rolle.



- 2019-05-08 - ScrubsMag.de - Tschüss, Globuli!

Homöopathie – eine sinnvolle Alternative oder nur Hokuspokus? Eine Apothekerin im bayerischen Weilheim verbannt alle homöopathischen Produkte aus dem großen Regal, in welchem diese den Kunden bisher angeboten wurden. Sie meint dazu, dass auch andere Apotheker so vorzugehen hätten. Dass manche von ihnen das anders sehen, findet sie schlimm.

Kategorie:  Homöopathie


- 2019-05-06 - wissen.de -Masern - Impfflicht oder nicht?

In Deutschland sind zu wenige Kinder gegen Masern geimpft. Mit knapp 93 Prozent ist vor allem die Quote der zweiten Impfung unter Schulanfängern zu niedrig, wie .....


- 2019-05-06 - Wiener Zeitung - Kindergesundheitswoche: Homöopathie statt Impfpflicht

Bei der hochrangig besetzten Veranstaltung wird über "die Kraft, der kleinen, süßen Kugeln" gesprochen. Das virulente Thema Impfen wird ausgespart.

 

Die österreichische Kleinpartei "Liste Jetzt" sieht in Globuli "Zauber-Medizin", die in einer seriösen Infoveranstaltung nichts verloren habe. Auch die österreichische Patientenanwältin meldete sich wieder äusserst kritisch zu Wort: Zuckerkügelchen.


- 2019-05-04 - Neue Züricher Zeitung - Wie Opioid-Hersteller in den USA die Epidemie mitverursachten – und sich dabei strafbar machten

Mehrere Führungsfiguren des Opioid-Herstellers Insys sind in Boston wegen krimineller Verschwörung schuldig gesprochen worden. Der Straftatbestand entspricht der landläufigen Definition von organisiertem Verbrechen. Die Verkaufsmethoden waren haarsträubend.

Die betreffende URL beinhaltet folgenden Text: "Schmerzlinderung als organisiertes Verbrechen", bezogen auf ein Pharmaunternehmen, welches sich vor allem mit einem besonders auszeichnete: Mit skrupelloser Gier (lt. Text).


- 2019-05-03 - spektrum.de - Heftiges Schnarchen geht mit Verletzungen der Atemwege einher

Wer intensiv schnarcht, weist oft Verletzungen im Mund- und Rachenraum auf. Das könnte die Entstehung von Schluckstörungen und Schlafapnoe begünstigen.

- 2019-05-02 - Spiegel online - Werbeslogan könnte für Hunderttausende Allergiefälle verantwortlich sein

Bis heute werden Shampoos und Cremes damit beworben, parabenfrei zu sein. Nun zeigt sich: Stoffe, die über viele Jahre stattdessen verwendet wurden, könnten bei 500.000 Menschen eine Allergie verursacht haben.


- 2019-05-02 - derstandard.at -  Bärte sind unhygienischer als Hundefelle

Forscher haben untersucht, ob es vertretbar ist, Hunde mit MRT-Scannern aus dem humanmedizinischen Bereich zu untersuchen.

 

Ein interessanter Artikel, vor allem aber in Bezug auf den Schlusssatz, wonach eine Studie ergeben habe, dass in europäischen Spitälern die Ultraschallköpfe teils stärker mit pathogenen Keimen belastet sind als Toilettensitze oder Haltestangen in Bussen.  



- 2019-04-25 - InfoSperber (ch) - Resistenter Horror-Hefepilz verbreitet sich rasant

Candida auris - Betroffen sind Spitäler und Pflegeheime weltweit – auch in der Schweiz. Die tödliche Gefahr wird heruntergespielt.

Haben Sie den Bericht gelesen? Skeptisch geworden? Gut so, haben Sie doch auch immer oder zumindest fast immer die Möglichkeit, das Gelesene irgendwo im Web nachzulesen. So auch hier:

- https://www.leibniz-hki.de/de/press-details/candida-auris-ein-pilz-verlangt-aufmerksamkeit.html

- https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/candida-auris/#

-- Wie denken Sie selbst darüber, welche Konsequenzen drängen sich hier auf?


- 2019-04-24 - PROTACs - Proteinkiller - die neuen Wundermedikamente?

Alzheimer, Krebs, Resistenzen - ein neuer Typ von Medikament nimmt bislang unbesiegbare Krankheiten ins Visier. Seine wichtigste Waffe: die körpereigene Müllabfuhr.


- 2019-04-16 - Stiftung Warentest - Kranken­hauskeime BGH stärkt Patientenrechte – Kliniken in der Beweis­pflicht

Bei einer Infektion mit Kranken­hauskeimen und Verdacht auf Hygienemängel müssen Kliniken saubere Arbeit beweisen, sonst haften sie für den Schaden. ... Rund 600 000 Patienten infizieren sich pro Jahr im Kranken­haus. .....

-- Bereich: Kliniken


- 2018-11-29 - DiePresse.com - Homöopathie: Der Glaubenskampf um Globuli

Das Ende des Wahlfachs Homöopathie im Medizinstudium hat den Streit um die Wirkung der 200 Jahre alten alternativen Heilmethode erneut entfacht. Warum die kleinen Kügelchen so polarisieren.



- 2018-11-29 - DiePresse.com - Jeder hat das Recht auf seinen eigenen Hokuspokus

Leitartikel - Bei aller berechtigten Skepsis gegenüber dem Zeitgeistphänomen Homöopathie: Ein Verbot würde zu weit führen.


- 2018-11-28 - DiePresse.com - Wiener Patientenanwältin will Verkauf von Globuli verbieten

Nach Meinung der Patientenanwältin Sigrid Pilz sollten "nicht wirksame Arzneimittel" nicht mehr in Apotheken verkauft werden.


- 2018-06-10 - wissen.de - Wir Arztmuffel

Keine Zeit für die Gesundheit: Mehr als ein Drittel der Deutschen schiebt regelmäßig Arztbesuche auf – trotz anhaltender Beschwerden.


- 2017-04-27 -Lebensmittel und Medikamente: Vorsicht Wechselwirkung!

Gefährliche Kombination: Zwischen Nahrungsmitteln und Arzneien können problematische Wechselwirkungen entstehen. Wer Medikamente einnehmen muss, sollte ...


- 2017-04-12 - DiePresse.com/Gastkommentar - Globuli, Gluten und Glaubensfragen

Der „Eingebildete Kranke“ als Melkkuh der Industriegesellschaft: Produkte „Frei von xy“ oder „Nein zu...“ sind heute vielfach nichts anderes als starke industrielle Marken – und ihre Kunden agieren wie hörige Lemminge.

 

She. in diesem Zusammenhang auch 2019-05-02 - Werbeslogan könnte für Hunderttausende Allergiefälle verantwortlich sein.


- 2017-03-24 - Spiegel Online

-- Wie stark hängt Krebs vom Zufall ab?

Tag für Tag entstehen in unserem Körper zufällige Erbgutfehler, wenn sich Zellen teilen.


- 2017-03-18 - Spiegel.de - Nr. 12/17
-- So schmeckt die Zukunft. Das moderne Essen macht krank.
--- Nach Zeit.de (nr. 10/17), Bild der Wissenschaft (3.2017) und P.M. (03/2017) befasst sich nun auch der Spiegel wieder mit dem Thema Gesundheit. Forscher kennen das Rezept, wie man sich einfach gesund ernähren kann.


- 2017-02-25  - Kronenzeitung - Verletzte in Wiener Spital zehn Stunden unversorgt

Laut Kronenzeitung waren Verletzte in der Rudolfsstiftung gezwungen, bis zu zehn (10!) Stunden ohne Betreuung, Essen und Trinken auszukommen, da die Ambulanz personell unterbesetzt war. Der KAV weist dies einmal mehr zurück!


Die Frage ist jetzt: Was geht hier vor im Wiener Gesundheitssystem und wie lange werden die Verantwortlichen noch zusehen, bevor etwas passiert? Wie lange wird sich die Bevölkerung das noch bieten lassen?

Bis jetzt profitieren diese Leute davon, dass es gerade bei Ärzten und Spitälern niemand riskieren will, sich dort das Personal zum Feind zu machen, in der Sorge, einmal darauf angewiesen zu sein. Aber wozu haben wir Patientenanwälte?


- 2016-08-22 - DiePresse.com - "Viele Menschen werden zu Kranken gemacht"

In den OP-Sälen passieren "wahnsinnige Rituale", die an Schamanentum erinnern, kritisiert die Gesundheitswissenschaftlerin Ingrid Mühlhauser von der Uni Hamburg. Oft würden Eingriffe mehr schaden als nützen.


- 2015-09-30 - geo.de - "Homöopathie kann lebensgefährlich sein"

Forum zum Thema Globuli: Kritiker spotten gern, dass in den homöopathischen Globuli kein einziges Wirkstoffmolekül enthalten ist. Das bedeutet aber nicht, dass sie niemandem schaden.

Frage dazu: Gilt der letzte Satz nicht generell für Pharmazeutika?


- 2015-09-22 - pressetext.com - Aids-Medikament Daraprim um 5.000 Prozent teurer

Eine Dosis kostet in Herstellung einen Dollar, nach einer Neuübernahme wurde der Preis von bisher 13,50 Dollar auf 750 Dollar (ca. 665 Euro) hinaufgesetzt! Wenn das nicht gesunde Geschäfte sind!


- 2015-09-22 - pressetext.com - "Tadpole Endoscope" revolutioniert Krebsdiagnose

Bildgebendes Hightech-Device nimmt Verdauungstrakt unter die Lupe. Traditionelle Magen-Darm-Spiegelungen könnten somit umgangen werden.


Kommentare: 0