Konsumentenschutz


- 2019-05-23 - Europäische Union - Wie gut ist der Verbraucher- bzw. Konsumentenschutz in der EU / im EWR überhaupt? Und ist die Schweiz ein rechtefreier Raum?

- In den Diskussionen zur EU-Wahl kommt das Thema Verbraucherschutz kaum zur Sprache, geschweige denn zur Geltung. Dies ist umso bedauerlicher, als es immer mehr Versuche gibt, den Bürgern mittels Betrug Geld aus der Tasche zu ziehen.

- Wie gut der Konsumentenschutz aber wirklich funktioniert, kann man erst dann ersehen, wenn man einen konkreten Fall dazu hat. Womöglich einen Fall, in welchem Protagonisten mehrerer Länder involviert sind.

- Mir ist nun ein solcher Fall bekannt, in welchem ein Unternehmen aus der Schweiz, Unternehmen aus Deutschland und ein Verbraucher aus Österreich die Hauptrollen spielen.

- Näheres innerhalb der nächsten Tage. Bleiben Sie dran!


- 2019-05-10 - Eben habe ich in Zusammenhang mit dem deutschen Verbraucherschutz von "absurd" geschrieben, da kam mir noch etwas viel Absurderes in den Sinn:

Wir leben in einem Staatenbund namens Europäische Union, sprechen in Deutschland und Österreich eine gemeinsame Sprache und akzeptieren sprachliche Unterschiede, unter anderem bei Küchendeutsch (Meerrettich/Kren). 

Absurd ist es jedoch, dass in Deutschland der Schutz der Verbraucher eben "Verbraucherschutz" heisst, in Österreich aber "Konsumentenschutz".
Ein Armutszeugnis für unsere Institutionen. 


Verbraucher- oder auch Konsumentenschutz ist ein weiteres Thema, welches sträflichst vernachlässigt wird, obwohl es eigentlich genügend Organisationen gibt, die diesen gewährleisten sollten. Da er jedoch den Aktionsradius der Wirtschaft vermehrt einschränken würde hat man ihn an die Leine gelegt.

 

Gemeinsam sollten wir versuchen, diese Einschränkungen einzuschränken. Inhalte stehen mittlerweile zur Verfügung, she. die Unterseiten. Sollten Sie dazu etwas beitragen können und wollen so bitte nützen Sie die Kommentar-Funktion der jeweiligen Seite. Das Forum wird innerhalb der nächsten Tage eingerichtet. (2.5.19)



Aktuelles

- April 2019

 

-- Die Kategorie "Bewertungsportale" wurde nun wesentlich ergänzt, einiges fehlt aber noch. So zum Beispiel ist bei den Meisten von ihnen angegeben, welchen Nutzen ihre Verwendung für die sie beauftragenden Unternehmen habe.

 

-- Doch davon, welchen Nutzen der Endverbraucher, die Endverbraucherin hat oder besser, haben sollte, ist zumeist nichts zu lesen. Das sollte doch etwas näher betrachtet werden, finden Sie nicht auch?



Pressemeldungen "Verbraucherschutz"


- 2019-05-26 - Spiegel online - Justizministerium will Inkassoabzocke beenden

Mehr als 70 Euro für ein Mahnschreiben - Inkassounternehmen schlagen oft überzogene Kosten auf die Rechnungssumme auf. Ein Gesetz soll Verbraucher künftig schützen.


- 2019-05-24 - Verbraucherzentrale.de - Fünf Tops und Flops der EU-Politik für Verbraucher

Für die meisten Deutschen spielt die EU beim Thema Verbraucherschutz eine wichtige Rolle. Zu Recht: In Europa werden viele wichtige Themen entschieden, nicht immer mit Erfolg. Die Verbraucherzentrale zeigt fünf Tops und fünf Flops.


- 2019-02-27 - Verbraucherzentrale.de - Inkasso-Forderung erhalten? Kostenlos online checken!

Mit dem Inkasso-Check der Verbraucherzentrale können Sie Inkasso-Forderungen, die Sie erhalten haben, kostenlos überprüfen: Müssen Sie überhaupt bezahlen? Und wenn: Ist die Höhe der Forderung berechtigt?


- 2012-10-25 - welt.de - Verbraucherzentrale warnt vor verbraucherschutz.de

Streit zwischen beim Verbraucherschutz: Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor der Konkurrenz verbraucherschutz.de und bezeichnet deren Arbeit als „dubioses Treiben“. Das Portal weist die Kritik zurück.


Kommentare: 0