Umwelt und Klimaschutz

Allgemein


Nun ja, wenn sich der Herausgeber der überregional erscheinenden Tageszeitung Die Welt, laut Wikipedia als "deutlich marktliberal eingestellt" bezeichnet, und frühere Chefredakteur des Spiegel, warten möchte, bis der Klimahype abgeklungen ist, dann lässt das schon tief blicken. Noch dazu, wenn er sich über Greta Thunberg und all jene Menschen, welche ihre Aktionen und Bemühungen um ein Umdenken beim Klimaschutz unterstützen, lustig macht. (She. Umwelt/Medienberichte/2019-06-01).

 

Eine angesehene österreichische Botanikerin meinte zu den Forderungen von Greta Thunberg, dass die WissenschaftlerInnen seit zwanzig Jahren davor warnen und das Gleiche fordern, ohne eine Chance zu erhalten, ihre Sorgen auch öffentlich artikulieren zu können. Die Gesetze zur so dringend benötigten Umsetzung der Forderungen wären wohl vorhanden, sie werden jedoch mit krimineller Energie immer wieder ausgehebelt.

 

Sehr geehrter Herr Stefan Aust, sehr geehrte Damen und Herren der Medien, worauf sollen wir, worauf soll unsere Jugend Ihrer Meinung nach noch warten?

 

(Ich gestehe, den Artikel selbst nicht gelesen zu haben, denn DIE WELT bietet keinen Tagespass an und ich kann es mir leider nicht leisten, die Ausgaben aller führenden Zeitungen und Zeitschriften zu abonnieren. 😡)


Umwelt - Medienberichte


- 2019-06-03 - ORF online - Klimakrise - Risiken für Gesundheit steigen

Erst kürzlich hat eine Studie den EU-Staaten Defizite bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen attestiert. Nun warnen Experten in einem aktuellen Bericht auch vor längerfristig zunehmenden Gesundheitsrisiken durch Umweltverschmutzung und steigende Durchschnittstemperaturen.

#Umwelt/Klima - #Gesundheit


- 2019-06-03 - Spiegel online - Zement, der heimliche Klimakiller

Bei der Herstellung von Zement wird mehr CO2 ausgestoßen als durch den gesamten weltweiten Flugverkehr. Forscher haben Alternativen entwickelt. Warum werden sie nicht eingesetzt?

- Dieser Artikel ist abo-pflichtig, Spiegel.de bietet keinen Tagespass. 😡


- 2019-06-03 - Welt.de - Wer menschgemachte Erderwärmung leugnet, kann sich den Flatearthern anschließen

Text zum Foto: "Deutschland muss viel radikaler in der Klimapolitik werden", sagt Tina Kaiser. "Die Regierung sollte es ihrer Bevölkerung einfach machen, nachhaltig zu leben."

Bemerkung zu den Flatearthern: Die Flat Earth Society ist eine 1956 gegründete Organisation, die trotz naturwissenschaftlicher Gegenbeweise die Ansicht vertritt, die Erde sei flach.

-- Artikel ist abo-pflichtig, welt.de bietet keinen Tagespass. 😡


- 2019-06-02 - manager magazin - Unsere düstere Zukunft

Aus dem Text: "...Der Widerspruch zwischen dem eigentlich erforderlichen und dem tatsächlichen Handeln ist beklemmend groß. Das ist auch bei anderen Politikfeldern der Fall, aber beim Klimawandel ist das Versagen besonders eklatant. ..."


- 2019-06-01 - Welt.de - Warten wir doch, bis der Klimahype abgeklungen ist

Text des Fotos: "In Deutschland hat Greta Thunberg den Status einer Heiligen", ;WELT-Herausgeber Stefan Aust, "so wie die Deutschen ja ohnehin anfällig für humanitäre Schaunummern sind".

-- Artikel abo-pflichtig, welt.de bietet keinen Tagespass. 😡



- 2019-05-24 - K.at - Warum das 6. Artensterben die Menschheit bedroht - VIDEO

-- Alle reden über den Klimawandel, jedoch hat die Menschheit mittlerweile ein viel größeres Problem: Das 6. Artensterben ist in vollem Gange!


- 2018-05-21 - Spiegel.de - Unser Müll-Problem

-- Hervorragender Artikel über Deutschlands Müllproblem. In anderen Ländern sieht es ähnlich, in vielen noch viel, viel schlechter aus. Irgendwann in naher Zukunft werden wir am Müll ersticken, aber noch können wir in Ruhe unseren Kapsel-Kaffee genießen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/muell-wieviel-plastik-abfall-erzeugt-jeder-deutsche-und-geht-es-auch-ohne-a-1207303.html



- 2017-03-18 - TELEPOLIS - www.heise.de

-- Das Pestizid-Nord-Süd-Dilemma - Bernd Schröder

--- ... Der dem UN-Menschenrechtsrat im März 2017 vorgestellte Bericht kommt zum Schluss, dass Pestizide katastrophale Auswirkungen auf die Umwelt, die menschliche Gesundheit und die Gesellschaft als Ganzes haben. ....



- 2015-10-19 - Spektrum.de

-- Medikamentenrückstände: Umweltverträgliches Frühableben

--- Potenziell gefährliche Medikamentenrückstände bleiben oft sehr lange in der Umwelt. Sind besser abbaubare Wirkstoffe eine Lösung? - Was Menschen schon einmal geschluckt haben, ist keineswegs aus der Welt.


- 1986-08-11 - Spiegel online - Das Weltklima gerät aus den Fugen

Titelbild des Spiegel: Kölner Dom und Deutschland unter Wasser

Textauschnitt: ".... Überraschend war die Katastrophe nicht gekommen. Wissenschaftler hatten beizeiten gewarnt, Umweltschützer unermüdlich demonstriert...."

Erscheinungsdatum:  1986-08-11


Wichtige Links


UmweltschutzORGANISATIONEN




- Rettet den Regenwald

-- Schützen Sie den Regenwald. Hier können Sie Petitionen einsehen und aktuelle Hintergrundinformationen lesen. Jetzt online protestieren und Stimme ...

-- Online-Petitionen zum Schutz der Regenwälder


Weitere Inhalte sind in Vorbereitung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0