Über uns

Ich habe keine besondere Begabung,
sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

(Albert Einstein)

Herzlich Willkommen auf meiner Website.

Diese Website gibt es seit Mitte 2003. Zu diesem Zeitpunkt war ich nach vierzig Jahren bewegten Berufslebens, davon zehn Jahren Selbstständigkeit, arbeitslos. Ich trat einer Arbeitsloseninitiative bei und erneuerte dort in den ersten Wochen deren stark vernachlässigte Homepage. Als Ergänzung zu dieser Website erstellte ich eine eigene, eine persönliche Homepage, da die Homepage des Vereins gewisse Vorgaben hatte, die mich beim Schreiben bzw. beim Kommentieren der Situation der Arbeitslosen eingeschränkt hätten.

 

Die Bezeichnung Der Denker wählte ich, um einerseits Widerspruch und andererseits Zustimmung zu provozieren. Dies ist mir teilweise auch gelungen und selbstverständlich habe ich auch manche geringschätzigen Kommentare zu Titel und Inhalt erhalten. Diese bin ich seither gewohnt und nutze sie manchmal, um meine Sicht der Dinge besser darstellen zu können.

Leider bin ich kein Webdesigner und widme meine Zeit lieber anderen Sachen, daher waren meine Websites bei Weitem nicht dem Standard technisch guter Seiten entsprechend. Ich bitte, mir dies nachzusehen. Da ich die Website Der Denker in den letzten Jahren außerdem sträflichst vernachlässigt habe, habe ich mich nun dazu entschlossen, diese nunmehr bei Jimdo weiterzuführen. Ich hoffe, damit ein ansprechenderes Design und bessere Funktionen anbieten zu können. (Ich habe bereits früher für gemeinnützige Vereine mit Jimdo gearbeitet und bin sehr zufrieden damit.)

Ich habe bei Böhler Edelstahl eine gediegene Ausbildung zum Industriekaufmann erhalten, war diesem Unternehmen zwanzig Jahre lang zugehörig und später fünfzehn Jahre als Aussenhandelskaufmann sowohl unselbstständig als auch selbstständig tätig, vor allem für tschechische Industriebetriebe.

Meinen Internetanschluß habe ich seit April 1994 und zwar ohne jede Unterbrechung, das ist jener Zeitpunkt zu dem in Österreich der allgemeine Zugang zum Internet freigegeben wurde. Im Jahr 1995/96 habe ich den ersten österr. Webshop für Geschenkartikel betrieben (Steve's Net Shop), dieser wurde von einem der damals bei uns führenden Webdesigner erstellt. Doch auch jene die zu früh kommen bestraft das Leben.

Im Oktober 2016 habe ich das 70. Lebensjahr abgeschlossen und genieße nunmehr meinen Ruhestand, den ich u. a. für die Beschäftigung mit Fremdsprachen nütze. Dies ist eines meiner liebsten Hobbys, siehe dazu meine Website www.fremdsprachenweb.net.

Anlässlich meiner Teilnahme am Songcontest 2015 - nicht als Sänger sondern als Volunteer - bin ich mit einem Verein in Kontakt gekommen, der armen Romafamilien, vor allem aber deren Kindern hilft. Seither unterstütze ich dessen Arbeit, soweit mir dies möglich ist. (www.direkthilferoma.at)

Ich lebe in geordneten finanziellen und familiären Verhältnissen und bin daher auch entsprechend belastbar.
 

PS.: Als Abkömmling tschechischer und ungarischer sowie österreichischer Vorfahren (2/4, 1/4, 1/4) - deren beider Sprachen ich durch einen Wink des Schicksals in späteren Jahren doch noch erlernen durfte - steht für mich eines außer Frage: Ich bin durch und durch überzeugter Europäer!

 

Danke für Ihr Interesse.

 

PS.: Ich hoffe, mit diesen Angaben Ihr Interesse an meiner Person gestillt zu haben. Sollten Sie darüber hinaus noch Einzelheiten wünschen so bitte besuchen Sie meine persönliche Website.